Schlagwort: pilgerstempel

Der Mosel Camino, Tag 3: von Alken nach Treis Karden

Heute geht’s nach Treis-Karden, und da freue ich mich. Aber nicht so sehr, wie darauf, dass ich ab Bullay eine tolle Wanderbegleitung haben werde. Christine, eine gute Bekannte, stößt dort dazu, was nicht nur bedeutet, dass ich mal ausschlafen kann (sie kommt erst um 10 an), sondern auch, dass ich jemanden zum Duett-Singen habe.

Heute ist so viel passiert, das kann man eigentlich gar nicht in ein Blogpost packen. Aber ich versuchs trotzdem. Wütende Winzer, wichtige Würdenträger und Singende Segler, und das ist nur der Anfang.

weiterlesen

Der Mosel Camino, Tag 1: Anreise

Eigentlich weiß ich gar nicht, ob ich das hier „Tag 1“ nennen soll. Gelaufen bin ich wenig, nur 16 Kilometer, und der „richtige“ Camino fängt ja auch erst in Stolzenfels an. Dann sind aber einige Sachen passiert, von denen ich Euch erzählen möchte, und damit ist das eben Tag 1.

Es fängt schon ganz gut an. Züge nach Koblenz aus Saarbrücken stoppen in einem Kaff namens Kobern-Gondorf, von welchem aus ich den Schienenersatz-Verkehr nach Koblenz nehmen muss. Toll. Der Rucksack ist heute auch schwer, fühlt sich einfach „falsch“ an, und ich denke ich habe wichtige Dinge in Saarbrücken bei Freunden vergessen.

weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén